MannschaftenSpielberichteNews / QTTR / TT-LinksVM1959 - 2013PartnerJugend

3. Mannschaft

BvB Owe Owe - TuS III

Ohne Sven und Marian aber dafür mit Carsten reisten wir nach Lanstrop um einen ehrgeizigen Gastgeber mit 9:3 wegzuputzen.
Unsere beiden Spitzendoppel der Liga hatten null Problemo. Carsten und Jörg kämpften stark gegen das 1er Doppel um knapp im 5ten zu unterliegen.
Achso da war ja noch das Thema Plastikball. Zu diesem Zeitpunkt waren schon ca. 5 Bälle kaputtgegangen und nun startete der erste Einzeldurchgang.
Klaus mit Pech gegen Zappelschäfer 2:2, Michi mit Startschwierigkeiten (war wohl ne harte Woche) dann zur 2:3 Führung für den TuS. Nun folgten die beiden Spiele in denen die meisten Bälle platzten.
Jörg regte sich dermaßen auf dass er nach 5 minuten mit rotem Kopp 0:2 zurücklag und Uwe nach ca. 3 zerschellten Bällen mit 2:1 Sätzen. Doch beide rafften sich auf und gewannen knapp zum 2:5.
Harry verlor sein Einzel gegen den 1000 Jahre alten Schlömer weil er kein Schnitt ins Plastik bekam, doch Carsten siegte mit toller Leistung gegen einen grimmigen Lachmann.
Zwischenstand 3:6 - 23 Bälle kaputt. Michi stellte seine Spielweise auf schongang um und schob den Schäfer zur verzweiflung. Klaus machte es besser als im ersten Einzel und Jörg sicherte uns einen verdienten Sieg.


Post II - TuS III

Das Spiel der 3 Fragezeichen.

1. ? Momentum: nachdem wir am letzten Spieltag gegen Post 3 eine deftige Heimniederlage (6:9) hinnehmen mussten ging es heute gegen Post 2.
2.? Parkplatz: Spielort war die Kreuzgrundschule (nähe Stadion) gleichzeitig fanden div. Messen und der Bundesligagipfel gegen Bayern statt - gab es denn überhaupt noch Parkmöglichkeiten ?
3.? Aufstellung: Nach der Hinspielniederlage in Bestbesetzung mussten wir heute ohne Brett 1 und 2 antreten. Eigentlich sprach alles gegen uns zumal sich Post durch den Spitzenmann der 3. Mannschaft noch verstärkt hatte, Zum Spiel:  verstärkt durch Stefan waren wir nach den Eingangsdoopeln mit 2:1 vorne.(Sven und Jörg verlieren knapp im 5 Satz) Sven und Klaus gewinnen klar und es steht 4:1 . nach einer klaren Niederlage von Uwe gewinnen dann Jörg, Stefan und Harry ihren Spiele jeweils mit 3:2 zum 7:2 Zwischenstand.und der Bann war gebrochen - Post gab sich auf (Endstand 9:4)
Ganz starke Leistung von Reservespitzenbrett Sven 3:0 und 3:1 Einzelerfolge gegen starke Gegnerschaft. Danke nochmal an Stefan

TuS III - Post III

Trari Trara die Post war da !!!
Da haben einige verdutzt geguckt und mit dem Kopf geschüttelt. Viele haben wohl damit nicht gerechnet das ein Aussenseiter gegen einen Tabellenführer gewinnen kann.
Doch so ist es und Post nahm verdient die 2 Punkte mit und setzten damit Ihre 2 te Mannschaft an die Spitze der Kreisliga Tabelle.
Zur Aufstellung: Sven fehlte leider verletztungsbedingt, Klaus meinte mit schmerzen im Arm lieber in der ersten spielen zu müssen und Jörg schleppte sich auch mit körperlichen Problemen nach Sölde.
Über Marian brauchen wir nicht sprechen, der schon vor Wochen nach einer Leistenpause flehte, musste aber wiederum ran und Michis schmerzen im Knie konnten gottseidank nicht die Überhand gewinnen.
Lediglich Harry und Uwe der sich später noch am Tisch die Seite rammte sowie unser Ersatzmann der Sauna Thomas waren fit. Zum Spiel: Die Doppel liefen eigentlich wie geplant und wir führten 2:1.
Danach wechselten sich Sieg und Niederlage ab und es Stand nach dem ersten Durchgang 5:4 für uns. Im zweiten Durchgang krönte Michi seinen guten Tag mit dem 2 ten Einzelsieg, doch nun nahm das unheil seinen Lauf.
Marian der schon mit schmerzen in der Leiste 0:2 zurück lag kämpfte sich nochmal ran aber unterlag noch bitter in fünf. Jörg lag das Spiel des Herrn Schmitz überhaupt nicht und die Gäste glichen zum 6:6 aus.
Uns Uwe erwischte einen gänzlich gebrauchten Tag und verlor auch sein 2 tes Einzel - Dazu muss man sagen, dass es in dieser Saison seine ersten Niederlagen waren und ich denke ein Mr. Zuverlässig und Vereinsheld darf auch mal einen schlechten Tag haben. Harry mit Null Schnitte gegen Brenne 6:8. Nun ging es gänzlich zur Sache Tommi der den ersten Satz supi mit 11:3 gewann gab den zweiten 3:11 ab. Der dritte Satz ging weg und es begann ein spannender 4 ter Satz der es in sich hatte, am anderen Tisch bahnte sich eine Sölder Sensation an "Michi und Marian (der nur die Bälle über die Schnur brachte) führten 2:0 im ABSCHLUSSDOPPEL. Doch es gab heute kein Happy End und Thomas verlor nach tollem Kampf mit 17:19 zum 6:9 Endstand.

Michi 2:0 - Marian 0:2 - Jörg 1:1 - Uwe 0:2 - Harald 1:1 - Thomas 0:2

TuS III - Castrop II

Das Spitzenspiel am heuten Abend Nr. 1 gegen 3 endete konzentriert hoch mit 9:2 für den TuS III Jippiiii - Klaus schreit " Herbstmeisterschaft ".
Wir leider ohne Jörg der in der zweiten spielte und ohne Sven der leider beruflich nicht konnte. Der Gast musste ebenfalls auf 2 starke Spieler verzichten.
Zum Spiel: Die Doppel liefen wieder mal Top Michi und Klaus mit 3:1, Uwe mit Harry und Stefan mit Phill sigten ebenfalls zum 3:0 für uns.
Zuerst die Niederlagen - Stefan stand die Verzweiflung auf der Stirn denn er konnte die R. U. Angaben des Gegners nicht beherrschen und verlor klar mit 3 zu 0.
Harry nach umkäpften 5 Satz Match verlor unglücklich. Die anderen Spiele verliefen Top - Phill das neue Murmeltier der dritten machte sich nicht nur im Game beliebt sondern auch durch seine freundliche Art.
Klaus der Jörg im oberen Paarkreuz ersetzen musste und Michi spielten heute Top und ebneten nach den Doppeln den Sieg den uns UWE DER UNGESCHLAGENE (HUT AB) versilberte.
Als Herbstmeister freuen wir uns auf die Pause und die Weihnachtsfeier bei Uwe.


Brechten II - TuS III

Nach knapp 3 Stunden hieß der Sieger am heutigen Freitag TuS III. 3 erfolgreiche Doppel ebneten wie so oft den Sieg gegen Brechten. Doppel 1 mit Michi und Klaus heute nicht in Bestform und unangenehme Gegner verloren unglücklich in 5 Sätzen. Doppel 2 mit Sven und Jörg souverän und Premiere feierte heute Phillip R. der mit "Uns" Uwe den 3ten Punkt und einen erfogreichen Einstand feierte. Oben kämpfte Jörg in beiden Einzeln aber wurde leider nicht belohnt und spielte 0:2, Michi konzeptlos gegen einen guten Einser konnte dann im 2ten besseren Spiel Punkten 1:1, Klaus spielte die Einzel souverän und gekonnt 2:0, Sven dessen zweiter Sieg leider nicht mehr zählte wiedermal Top 1:0. Uwe bleibt nach seinem Sieg ohne Spielverlust gratulation und unser Neueinsteiger Phillip spielte im ersten Spiel bissi zu faad konnte aber im 2ten Einzel zeigen das er ein guter ist. Sein zweites Einzel und der Sieg zählte leider nicht mehr. So nun noch das wichtigste Spiel um den direkten Aufstiegsplatz am kommenden Samstag mit "Krillwurst" und hoffentlich vielen Zuschauern und 2 Punkten.

TuS III - ÖSG

Das Spiel endete 9:0 und wir wurden unserer Favoritenrolle gerecht.
Wie schon gegen BvB geschrieben müssen wir uns nund auf die nächsten 2 Aufgaben konzentrieren.
Mit Brechten und Castrop warten 2 Mannschaften der oberen Tabellenhälfte auf uns.

TuS III - BVB V

Die knappe Niederlage gegen Post II wollten wir am heutigen Sonntag gegen BVB wieder gutmachen. Wir aufgestellt ohne Harry (Urlaub) und Klaus (Halmaspiel) dafür mit Präses Stefan und Hans Dampf. Die Doppel durchgewirbelt liefen prima und wir gingen 3:0 in Führung. Im oberen Paarkreuz gab es 2 Fünfsatzspiele - Jörg stark gegen Traxel und Michi unglücklich (ca. 39 Kannten und Netzbälle von Kopftuch Steinplatten Schäfer mit Lichtaus zwischendurch) 4:1 für Sölde.
Die Halle füllte sich und Carsten, Gambler, ein Rahmer und TV Tim gesellten sich zu Jochen und Basti. In der Mitte hatte Stefan nichts zu lachen und verlor klar gegen den grimmigen Lachmann. Sven machte es nach seinem Urlaub besser, die Führung hielt. Im unteren Paarkreuz hatte Uwe nullproblemo gegen einen sichtlich überforderten Gegner und Hans ließ leider zu viele Chancen in den Sätzen liegen 6:3 für Sölde. Jörg im zweiten Einzel souverän - Michi und Stefan glichen Ihre heutige Einzelbilanz mit Siegen zum Endstand von 9:3 aus. Die Tabellenführung wurde zurückerobert. Nun gilt es die letzten 3 Spiele mit voller Konzentration anzugehen, denn es geht noch gegen den Tabellen zweiten, vierten und ok den letzten.

TuS III - Post II

Ohjeee Ohjeee - die erste Niederlage des von Klaus schon vorher auserkorenen Bundesligameisters hinterließ spuren.
Heute im Spitzenspiel mussten wir notgedrungen auf unseren Präses verzichten da dieser in der 2ten Mannschaft aushelfen musste. Dieses solle sich rächen, nicht das Carsten der dafür ins Boot gekommen ist schlecht spielte, ganz im Gegenteil er holte in seinem ersten umgekämpften Einzel einen Punkt für uns und schaffte fast im 5ften Satz gegen einen sehr starken Gegner den zweiten. Ungewohnt lagen wir nach den 3 Doppeln hinten, lediglich Michi konnte mit durchgezogenem Klaus einen Punkt ergattern - 1:2. Jörg nach Anfangsschwierigkeiten demontierte seinen jungen Gegenspieler mit 3:0 Sätzen. Michi tat sich schwer gegen einen super aufgelegten Einser mit 1:3. Nun kommen wir zu den heutigen extremen - Fangen wir mit dem positiven an - Balla Bach Uweeeee erkämpfte sich 2 Siege und war wieder mal in bestechender Form. Na was kommt jetzt ? Gestern noch von seinen 2 Bezirksligasiegen im unteren Paarkreuz zum Howi Training hereingeschwebt und diese Wolke mit in die Sölder Ausweichhalle genommen entpuppte sich als Luftblase. Müde, überheblich wie fast immer, heute ohne Ideen sowie meckernd aber einsehend absolvierte unser Ansager Klaus seine Einzel und Doppel. Als Zähler war er heute auch toll als er bei Uwe´s Einzel eine Angabe wegzählte " Das war falsches Feld" HAHA, und der Satz geht an Wellinghofen UJUI. Naja Hopfen und Malz heute verloren. Harry mit 1:1, Carsten mit 1:1, Uwe 2:0, Michi und Spochtwart 1:1 Klaus 00:2 was fehlte denn noch ? Ach ja das Sölder Schlussdoppel "oom".

Wickede II - TuS III

Rucki Zucki zum Imbiss lautete das Motto für das Spiel in Wickede.
Gegen nette Gastgeber hieß es nach 2 Stunden Spielzeit 9:0 und 27:8 Sätze für den TuS III.
Stefan, Uwe und Harry kosteten Ihre Spiele voll aus und vor allem Sackzumacher Uwe wie am Vortag mit Dusel und in 5 Sätzen zum glücklichen Sieg.
Doppel wie immer Top, Michi mit Zwischensprint von 17:0 Punkten zum 3:0 Sieg, unser Spochtwart mit weißer Satzweste und Klaus nach Eingewöhnungssatz gewohnt zuverlässig ebneten den Pflichtsieg zur 12:0 Tabellenführung.
Im November geht es dann mit unserem 2ten Heimspiel gegen die Deutsche Post II weiter.

Post III - TuS III

Das Spitzenspiel in der Kreisliga erster gegen zweiter wollten sich viele nicht entgehen lassen. Tim, Andy, Hans und ein paar Spieler der II ten Post Mannschaft sowie der gesehene Trainingsbäcker sahen aber einen gänzlich überlegenen 9:0 TuS Erfolg. Schon die Klaus Begrüßung machte ein Auswärtsspiel zu einem Heimspiel (wir bedanken uns für die schöne Aufnahme in Sölde - hihi). Die Doppel liefen wieder mal wie geschmiert und mit einer 3:0 Führung im Rücken ließen sich die nächsten 6 Spiele gut spielen. Michi gegen einen stark spielenden einser in 5 und Jörg mit neuem Schläger, Mandelentzündung und neuem Mut mit 3:0, schafften eine 5 zu 0 Führung. In der Mitte diesmal ohne unseren Svenni der sich für seine Flitterwochenreise schohnte, (nochmal herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und viel Spaß auf Eurer Reise) dafür aber mit hochmotiviertem Präses. Nach verlorenem ersten Satz und Kräftigungsbanane zeigte er sich wie in alten Zeiten mit Kampfgeist, Erfahrung und Clevernis zum 3:1 und 6:0. Schachgolfklaus schaffte seinem Gegner 3 Fragezeichen in den Kopf zu setzen und machte Punkt Nr. 7. Mandeljörg sah Metabo Harrys 8 zu 0 gegen einen unangenehmen Gegner sowie Uwe´s Jubel nach 12:10 im fünften und freute sich nicht mehr ran zu müssen. Nach Gastgeberbierchen zum Abschluss folgt morgen unser nächstes Punktspiel in Wickede. Heute legte Uwe den Grundstein für eine erfolgreiche einzigartige Marathonwoche mit 2 Spielen (Mittwoch - Donnerstag) Freitag Training, Samstag Ersatz in der zweiten, Sonntag Pokalspiel, Montag und Dienstag Training. Das nennt man Einsatzbereitschaft !

1. TTV Asseln - TuS III

Sonntag morgens um 10:00 Uhr in Eving. Nach Knoppers Frühstück schraubten wir unsere Mannschafts Doppelsiegquote auf 92 % Prozent rauf und führten rucki zucki mit 3:0 gegen unangenehm spielende Asselner.
Michi, Klaus und unser Landesliga Uwe schraubten mit Ihren Siegen die jeweiligen Einzelsiegquoten auf 80 - 71 - 100 %. Sven fragte sich nach 0:2 2:2 2:3 Sätzen gegen einen stark spielenden, wieder genesenen Kalina, warum er sich nochmal angestrengt hatte um doch zu verlieren. Sein 2tes Einzel gewann er zu einer Siegquote von 83 %. Unser Oldi Harry konnte sein Glück nicht fassen, denn gegen Tschirps kam es wieder zu einem Schiebeduell, diesmal mit besserem Ausgang für den Asselner Gastgeber in Eving 80 %. Bleibt noch unser armer Jörg, der zur Zeit die negativen Seiten des Sportwartes zu spüren bekommt. Den Kopf wohl überfüllt mit Dingen, die man selbst oben in der Kreisliga nicht haben möchte. Seine Pechsträhne bringt ihn auf 20 %. Nach 8:0 Punkten und der Tabellenspitze haben wir nun 3 Wochen Pause. Wir werden diese Zeit nutzen um Verletzungen auszuheilen, Dinge regeln um wieder Spaß am TT zu haben und Harry einen Offensivschläger zu basteln. Ball Heu.

TuS III - TuS Eving Lindenhorst

Zu Gast war heute die sympatische Truppe aus Eving. Wir spielten komplett aber mit gehandicapten Michi, der gerne verletzungsbedingt pausiert hätte.
Wie in der Begrüßung gewünscht, wurden es faire und spannende Spiele mit dem besseren Ende für uns. Das Endergebnis von 9:3 für den TuS hätte deutlich enger ausfallen können,
denn die 5 Fünfsatzspiele gingen mit 4:1 an den TuS. Zum Spiel - Wir wirbelten mal wieder die Doppel um - Klaus und Michi an 3, Harry und Uwe an 1 und Sven mit Jörg an 2.
Es ging auf und wir schafften uns eine angenehme Führung die Michi auf 4:0 ausbaute. Jörg konnte sein Spiel gegen einen starken Nowak nicht durchbringen, doch unser mittleres sowie unteres Paarkreuz gewannen ihre spannenden Einzel zum zwischenzeitlichen 8:1. (vor allem Harry´s spannendes Schiebeduell wurde stark von unseren trainierenden Zuschauern beredet). Jörg setzte seinen negativ Trend leider fort und konnte damit Michi (der 2:3 verlor) keine Pause gönnen.
Anschließend machte Fünfsatzklaus den Deckel drauf und machte das 9:3 mit 31:20 Sätzen perfekt.

TuS III - Mengede I

Die Messe war schnell gelesen. Der Gast aus Mengede mit Ersatzstellungen gebeutelt hatte wenig gegen den TuS III (diesmal komplett) zu bestellen.
Die drückende Überlegenheit unserer Mannschaft zeichnete sich schon nach den Doppeln ab, die mit 3:0 und 9:0 Sätzen gewonnen wurden.
Unsere Bretter 1-5 spielten konsequent Ihre Einzel ohne Satzverlust durch. Lediglich Harrys Gegner schob sich um Kopf und Kragen und unterlag knapp unsererm Oldi mit 3:2.
Nach den ersten beiden Spielen grüßen wir die Tabelle von oben und sind nun gerne die gejagten.
Nach schnellem Spiel feuerten wir noch so gut es ging unseren Primus zum ersten Landesliga Sieg an.
Es verabschiedeten sich der Klaus, Harry, Uwe, Michi, Sven und Jörg und wünschen einen schöne Sonntag.

SV Widukind Hohensyburg - TuS III

Spiel Hohensyburg-Sölde
 
Das Spiel fand in der kleinen familiären Halle in Buchholz statt. (nichts für Abwehrspieler)
Trotz des Fehlens unserer Spitzenbretter Jörg und Micha waren wir an allen Brettern
noch um 20-60 QTTR Punkte besser als unsere Gastgeber. In den Eingangsdoppeln gewannen
Harry und Uwe sowie Sven und Marc klar. Stefan und Klaus verloren knapp im 5.Satz.
Nach den beiden 2:3 Niederlagen im oberen Paarkreuz stand es plötzlich 3:2 für den Außenseiter
und wir wurden schon leicht Nervös. 3 klare 3:0 Siege von Harry, Uwe und Sven und ein knapper Sieg von Marc
sorgten dann wieder für Ruhe im Team. Das psychisch überforderte Spitzenpaarkreuz 2:3 und 0:3 ließ die Gäste
nochmal auf 5:6 herankommen. Unsere Überlegenheit an den Brettern 3-6 sorgte dann aber für den 9:5 Endstand
wobei Marc sein Einzel auch gewonnen hätte. Danke Marc fürs aushelfen.  Verbesserungspotential im oberen Paarkreuz
ist durch das Mitwirken von Micha im nächsten gewährleistet. Ansonsten muss Harry seine Begrüßung und Verabschiedung
noch etwas optimieren.