MannschaftenSpielberichteNews / QTTR / TT-LinksVM1959 - 2013PartnerJugend

News / QTTR und Infos

MEDEBACH 2016 COUNTDOWN TIMER

03.06.2016 - 06.06.2016

Bilder Ende Hinrunde TuS I und III

Termine

2. Unsere Vereinsmeisterschaft findet diesmal am 12.12 um 12:12 Uhr vor unserem Mannschaftsabend (bei Uwe) statt.

Medebach 2015

Premiere in Medebach. Diesmal buchte Opa Harry (der wie immer für die Reservierungen zuständig war) 4 statt 2 Unterkünfte. Alle natürlich rappelvoll mit Menschen, Bierflaschen, Fleischmengen und im Rentnerbungalow sogar mit Whiskey und anderen gereiften Sachen vollgestopft. Die Hinfahrt war diesmal ereignislos mit nur ca. 2 Pinkelpausen und ohne rasante Überholmanöver. Der Präses spendierte einen Bus den Mark S. sicher nach Medebach steuerte und sogar elegant einparkte. Dort angekommen wurden rasch die paar Kisten Bier, Grillwürstchen sowie die Steaks ausgepackt und direkt der Grill angeheizt. Einen Schrecken gab es zu überstehen als nach 1,5 Tagen unsere Bierreserven zu neige gingen. Doch dafür hat man ja einen Spochtwart den Jörg, der mit seinem zurückgebauten Leichenwagen noch 8 Kisten (leider 0,5er Uwe hat sich mächtig beschwert) mitbrachte. Dann begann wie immer das gleiche Szenario in Stichworten mal zusammengefasst: Krilln - Trinkn - Tischtennis Turnier - anderer Spocht wie Schwimmen - Federball - Fussball diesmal sogar mit Jochen und Günther Stephan - spazieren gehen mit Uwe und Michi - Currywurst - Dartwerfen - Sauna - Mannschaftsaufstellungen (ganz friedlich) - aufräumen - putzen - """SCHLÜSSEL SUCHEN DANK SVEN""".Einen speziellen Dank nochmal an die Fahrer, die Kriller, Pullimacher, Tims, Bucher, Fleischholer usw.... Schlüssel finder ...

Medebach 2014

Bauchfreie Tatsachen in Medebach. Opa Harry hatte wie zuletzt die Unterkünfte im Center Park organisiert und ein Haufen von mehr als 20 Akteuren machten sich am Freitag Mittag zum Kultururlaub nach Medebach auf. Treffpunkt war wie immer bei Uwe. Auf der Hinfahrt hatte die Redaktion die Ehre bei WDR 4 Musik ein dramatisches Überholmanöver zu "über"leben (linkskurve (sehr steil) links einen 20 Meter langen LKW überholen). Mit komischen Gefühlen erreichten wir den Park. Zur Verpflegung hatte Michi (Uwe´s Fleischer ist in Rente gegangen) eine Komposition aus verschiedenen Fleischsorten wie Bauch, Nacken, Würstel und einem Gyrosspieß mitgebracht. Wir kamen Uwe´s Wunsch nach und der Spieß wurde traditionell am "Krill" zubereitet. (Hust...). Alle waren beschäftigt die ganzen Sportlerbrausen ins Häuschen zu tragen und mit rosafarbigem Shirt und neuem Motto ließen wir es uns das Wochenende gut gehen. An Sport und Spiel wurde auch gedacht. Stefan organisierte ein 3-tägiges Tischtennisturnier auf Tim´s Spezialplatte, Jörg kümmerte sich im Amt des Sportwartes und führte Vorgespräche zur Mannschaftsversammlung die am Sonntag stattfinden sollte. Diese verlief im Gegensatz zum letzten Jahr ganz entspannt. Desweiteren wurde noch gepokert, Doppelkopf gespielt, geknobelt, Federball, Fußball und Jenga a la Olli gespielt. Am Montag früh halfen alle sehr fleißig mit und so konnten wir pünktlich gegen 10 Uhr Medebach in Richtung Sölde verlassen.

Neue Shirts für die Jugend
Unser Kassenwart Tobi durchschritt das Hauptportal unserer Schatzkammer, die Hallen entlang, riss die Store´s auf und teilte uns auf der Jahreshauptversammlung mit, dass für die Jugend noch ein bissi Geld übrig sei.
Michi und Jörg kümmerten sich drum unsere Jugend mit neuen Trikots auszustatten.

Ein Paar "Handy Bilder" Saison 13/14

Tischtennis Turnier

Ich möchte mich herzlich bei Jörg und seinen Helfern für die Super Turnierleitung mit allem was dazugehört wie Preise, Einkäufe, Ablauf, Grill und Co, etc. bedanken.

Am Samstag, 31.08.13 fand unser Saisoneröffnungsturnier in unserer Turnhalle statt. Im Vorfeld wurden einige Vereine eingeladen, sich an unserem Turnier zu beteiligen. Leider hatten viele Vereine an diesem Termin anderweitige Verpflichtungen, sodass wir lediglich zwei Spieler vom ASC Aplerbeck als auswärtige Spieler begrüßen konnten. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, es gab genügend Flüssiges und Festes :-) Damit alle Spieler genügend Spiele machen konnten, wurde in zwei Fünfergruppen gespielt, wobei sich Platz eins und zwei jeder Gruppe für das Herren A Feld, Platz 3+4 für das Herren B Feld und Platz 5 für das Herren C Feld qualifizierten. Bei den Herren A konnte sich Olli Kloster ungeschlagen vor Michael Parke durchsetzen. Andi Scholz belegte den dritten Rang vor Marc Schmitz vom ASC. Im Herren B Bereich ließ der Bezirksklassenspieler Tim Vogt nichts anbrennen und sicherte sich den Titel. Ihm folgten Matthias Kuttnik, Sven Thiel und Marvin Schmitt auf den Plätzen 2-4. Der HerrenC Titel ging in diesem Jahr an Thomas Grimm. Den zweiten Platz erreichte Basti Beikirch.
In der Doppelkonkurrenz waren die Spieler des ASC nicht zu bezwingen. Reihenweise schalteten sie Bezirksliga Doppel und Bezirksklassen Doppel aus. Im Endspiel konnten die 1.Kreisklassenspieler die Paarung Parke/Vogt bezwingen. Dies war sicherlich eine der Überraschungen des Turniers.
Trotz der geringen Resonanz aus den anderen Vereinen, hat den Beteiligten das Turnier sehr viel Spaß gemacht, sodass es nächstes Jahr eine Fortsetzung des Saisonauftakts geben wird.
Bedanken möchte ich mich bei allen Spielern, die das Turnier zu einer gelungenen Sache gemacht haben.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Freundschaftsspiel gegen Heeren mit 2 Mannschaften

Doppeltes Freundschaftsspiel in Heeren-Werve
 
Wir wurden vom CVJM Heeren-Werve zu einem Freundschaftsspiel eingeladen,da sie 2 Mannschaften (Kreisliga & 1.KK) haben, sollten wir auch natürlich 2 Mannschaften stellen.
 
In der 1 Truppe spielten Scholz,Parke,Wisotzki,Vogt,Bendrich und Kloster.
Die 2te stellte sich mit  Thiel,Haupert,Kipson,Kissner,Stünkel und Schmidt auf.
 
Es gab bei unseren beiden Mannschaften ein paar Anfangsschwierigkeiten,so das beide mit einem 3:3 starteten. Danach setzten sich beide im Gleichschritt ab und gewannen mit 9:3 ihre Vergleiche. Es war für alle eine sehr gute Trainingsmöglichkeit,daher war das Ergebins auch zweitrangig. Hauptsache alle konnten sich für die neue Saison einspielen.
 
Die Spiele ware in netter Atmosphäre, oft spannenden und immer fair! Auch als das Ergebnis feststand wurde noch der Spielplan weiter durchgespielt,sodas jeder seine Spiele machte.
Im Anschluss wurden dann alle mit Getränken und Würstchen gut versorgt. Man ließ den schöne Abend langsam ausklingen und nahm noch ein schönen Foto aus nen Starrenkasten mit :D
 
Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal bei unseren Gastgebern bedanken!
Eine Wiederholung des Spektakels wird es bestimmt geben ....

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Saison 13/14

Auf gehts ... noch ein paar Tage dann startet unsere neue Saison.
Wie immer, sind wir stets bemüht unsere HP so aktuell und informativ wie möglich zu halten.
Dieses geht nur mit "Eurer" Hilfe.
Sendet Beiträge und Listen an m.parke@freenet.de

QTTR

Unsere Listen Meisterschaft, QTTR etc. (danke nochmal an René für die wöchentlichen Listen) zeigen lediglich die QTTR Wert Veränderung des einzelnen Spielers ausgehend Ende Hinrunde bis Saisonende (Meisterschaft), sowie die aktuellen Wertveränderungen des Verbandes unserer Tus - TT-Spieler.
Wie oft diskutiert, denkt die Redaktion ähnlich wie Horst, das der QTTR Wert im Amateurbereich höchstens sekundär betrachtet werden sollte.
Dennoch werden wir künftig die aktuellen Qttr Wert Veränderungen unserer Mitglieder in Listen weiter erarbeiten und unseren Spielern zugänglich machen. Eine halbjährliche oder jährliche Veränderung können wir gern herausnehmen, da sie wie schon gesagt nichts über die Leistung des Spielers sondern lediglich QTTR Veränderungen in einem Zeitraum aufzeigt. Da nun Beiträge herausfallen werden, bitte ich unsere Spieler sowie Mitglieder unsere Internetseite mit interressanten oder diskusionswürdigen Beiträgen zu füllen damit ein Klick auf unsere Seite weiterhin interressant bleibt.

Die Jugend bedankt sich herzlich

für die Belag und Schlägerspende. Viele Aktive folgtem dem Aufruf von Michael ihre nicht mehr benötigten alten Beläge, Schläger etc. der Jugend zu spenden. Natürlich sind weitere Spenden herzlichst willkommen.
Nachdem schon Andreas, Stefan, Uwe und andere Spieler spendeten kam gestern auf einmal Harry in die Halle. In seiner Hand ne dicke BvB Tüte randvoll gefüllt mit Schätzen aus seiner legendären Tischtenniszeit. Ich möchte nicht wissen wieviele Millionen Tischtennisstunden die Hölzer, Beläge und Komplettschläger eingesetzt wurden, wieviele Abwehrschlachten geschlagen worden sind. Vielen vielen Dank an Harry.

Der Ball fliegt wieder !

Am Freitag wird es für die Sölder Tischtennisabteilung wieder ernst, denn unsere 3 te startet in die Rückrunde. Am Samstag folgen unsere anderen Mannschaften.
Nach einer tollen Hinrunde aller 4. Mannschaften bleiben die Teams auch in der Rückrunde so erfolgreich aufgestellt.
Von unserer ersten Mannschaft erhoffen wir eine ebenso konstante Rückserie wie in der Hinrunde um einen erneuten Aufstieg feiern zu dürfen.
Mannschaft Nr. 2 wird sich wohl in dieser Saison in der Bezirksklasse etablieren. Wir erhoffen von unserer trainingsstärksten Mannschaft eine ebenso tolle Rückserie.
Alle Kräfte vereinen muss unsere 3. te, die mit Ergeiz auch einen Aufstieg anpeilen kann und sollte. Unsere Mannschaft Nr. 4 angeführt von Hans spielte eine souveräne Hinrunde.
Auch wenn wir auf dem Blatt Papier die Nr. 1 sind, gilt es die Konzentration bis zum Ende aufrecht zu halten.

Spielfreie Zeit ??? - Bei manchen nicht

In der spiel- und trainingsfreien Zeit, nutzten eine Handvoll TUSTISCHTENNISSPIELER die Gelegenheit, um auf Punkte und Pokaljagd bei diversen Turnieren zu gehen.
In Lünen spielten unsere Asse aus der ersten Mannschaft Tim und Struppi ähh Jörg ein Teamturnier. Jörg probierte laut Tim einen neuen Schläger aus. Dieses hätte er lieber lassen sollen.
Tim im Gegensatz konnte seinen Lieblingsgegner den Vizeeuropameister Thiaden oder so ähnlich mal wieder ein Bein stellen und frischte seine Punktebilanz erheblich auf.
Unser gefährlichster Linkshänder Philip spielte in Wetter sogar in 2 Klassen mit. In der Konkurenz bis 1800 schlug er viele höherklassige Gegner und erreichte sogar das 8tel Finale.
Unser Mannschaftsführer aus der 2 ten fuhr mit Anhang Michael sogar bis nach Attendorn (gefühlt Grenze Tschechien). Beide erreichten mit 2 bzw. 3 Siegen die Einzelhauptrunde. Dann ging es erstmal im Doppel weiter. Nach 3 Siegen wurde unser Doppel dann rausgecurlt. Danach die Schrecksekunde als der Stadionsprecher den Einzel Gegner von Picco ausrief - Es war Klaus Curl.
Nach ca. 5 Minuten saß Picco wieder neben Michael mit komischem Gesichtsausdruck. Michael dagegen erwischte einen Sahnetag. Nach lange Noppe Block, kurze Noppe Angriff (Horst lässt grüßen) und mittlerer Noppe Schieb, traf er nach insgesamt 6 erfolgreichen Einzeln dann auf einen Abwehr Angriff Spieler im Finale. Picco der zwischenzeitlich sehr viel Hunger bekam, war ja auch schon 23:33 Uhr, sah dann ein einseitiges Finale das Michas Gegner dann 3 mal 11:9 gewann. Die 30 Euro Prämie wurde gut bei Mäkkes um 2:00 Uhr investiert.

 

Die erste Mannschaft verliert einen Spieler

Mit bedauern verabschieden wir Thomas Rönnfeldt aus dem Kader der ersten Mannschaft.
Thomas möchte nach seinem kurzen Gastspiel und seiner makellosen Bilanz von 0 Spielen mit 0 Siegen und 0 Niederlagen bei 0 Trainingseinheiten seine Zelte wieder in Lichtendorf aufstellen.
Wir wünschen Thomas alles Gute für die Zukunft.

Neues VM usw

Saisonstart
========

Nach gefühlten Jahrzehnten gingen wir erstmals wieder mit vier Mannschaften in die neue Saison. Auch wenn wir personell damit an der Grenze angelangt sind, fällt die bisherige Bilanz doch äußerst positiv aus. Die erste Mannschaft spielt ganz oben und somit um einen eventuellen Aufstieg in die Landesliga mit. Die zweite hält sich überraschend (oder doch erwartet?!) gut im Mittelfeld mit Tendenz nach oben auf. Ziel bleibt sicher nach wie vor, sich möglichst schnell den Klassenerhalt zu sichern und auf Dauer in der Klasse zu etablieren. Die dritte Mannschaft hält sich erwartungsgemäß auch auf den Aufstiegsplätzen auf. Sofern man die entscheidenden Spiele komplett bestreiten kann, ist auch hier der Aufstieg möglich. Ein Muss ist dies schon beinahe für die neugegründete vierte Mannschaft, in der einige Akteure in der momentanen Spielklasse unterfordert sind. Hier gilt es, ernsthaft zu Werke zu gehen und sich keinen Ausrutscher zu erlauben.

Da fast jedes Woche alle Akteure im Einsatz sind, gibt es nebenher von wenig zu berichten. Ausnahme waren unsere Vereinsmeisterschaften, die diese Mal leider nur von wenigen Aktiven besucht waren.
Endergebnis im Einzel: 1. Pubanz, 2. Munzel, 3. Scholz
Endergebnis im Doppel: 1. Scholz/Grobelny, 2. Pubanz/Munzel, 3. Haupert/Parke

Wie geht es weiter? Die laufende Saison wird uns nach bis fast Mitte 2013 beschäftigen. Ende November steht unsere JHV auf dem Plan, im Dezember dann werden die bei unserer Weihnachtsfeier sicher noch mal die Nacht zum Tag machen.

Bis dahin können sich TT-Interessierte auf unserer neugestalteten Homepage (Dank an Micha) jederzeit einen aktuellen Überblick zum laufenden Geschehen verschaffen.

Bis demnächst
Zacki

Allgemein